Aktuelles unserer Wohnungsbaugenossenschaft

Alle News und Mitteilungen im Überblick

Wir freuen uns, Herrn Roman Dähne in unserem Team begrüßen zu können.

Herr Dähne wird ab sofort die Aufgaben des Hausmeisters übernehmen.

 

Es freut uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir die Genehmigung zur Neugestaltung des Innenhofes Hugo-Luther-Straße 13 - 16 a erhalten haben.

Wir werden Sie weiter auf dem Laufenden halten.

Seit einiger Zeit kommt es auch in Braunschweig vermehrt zu Starkregenereignissen.

Dabei lässt es sich häufig nicht verhindern, dass Wasser in die Kellerräume unserer Häuser eintritt, da die Böden und die Kanalisation mit den Wassermassen überfordert sind.

Zudem sind Kellerräume ohnehin, vor allem in älteren Gebäuden, meistens nicht so trocken wie Räume in den anderen Etagen.

Bitte achten Sie deshalb darauf, in Ihren Kellerräumen gelagerte Objekte nicht direkt auf dem Boden abzustellen und nichts direkt an die Wände zu stellen bzw. zu montieren, so dass Ihr Inventar nicht durch einen Wasserschaden beschädigt wird.

Außerdem sollten Sie keine empfindlichen Materialien wie Kleidung, Bücher etc. im Keller lagern. Grundsätzlich gilt, dass jeder Mieter Gegenstände auf eigene Gefahr im Keller abstellt und somit keine Haftung bei Beschädigung oder Verlust von uns übernommen wird. Deshalb ist der Abschluss einer Hausratversicherung empfehlenswert.

Für die Reinigung der Mieterkellerräume, auch nach einem Wassereinbruch, sind die Mieter selbst verantwortlich.

 

In jedem unserer Häuser befindet sich im Treppenhaus oder Keller ein Hausmeisterbriefkasten.

Bitte werfen Sie in diesen Briefkasten keine Post. Auch nicht, wenn diese für den Hausmeister oder Bauen + Wohnen eG gedacht ist.

Dieser Briefkasten ist ausschließlich für den internen Gebrauch der Bauen + Wohnen eG bestimmt.

Am 01.07.2024 tritt das neue Telekommunikationsgesetz in Kraft.

Vodafone Kabel endet daher zum 30.06.2024.

Für unsere Mieter in Braunschweig werden wir weiterhin eine kostengünstige Möglichkeit bieten, die Nutzung über Vodafone Kabel fortzusetzen.

Sobald uns hier neue Informationen vorliegen, werden Sie entsprechend informiert.

Es freut uns, dass es zum Jahreswechsel zu keinen schwerwiegenden Vorfällen gekommen ist und sich alle an unseren Aushang gehalten haben.

Wir wünschen allen Mietern ein frohes und gesundes Neues Jahr.

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch in diesem Jahr ist unser Büro zwischen Weihnachten und Neujahr nicht besetzt. Ab 02.01.2024 sind wir wieder für Sie da.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die Notfallnummer
0531 / 888 98 – 23, bei Problemen mit Ihrem Fernsehprogramm an die kostenlose Service-Nr. 0800 / 52 666 25 der Firma Vodafone Kabel Deutschland.

Allen Mietern wünschen wir zum Weihnachtsfest und zum bevorstehenden Jahreswechsel alles Gute.

Bei jedem Jahreswechsel gibt es Grund genug, das neue Jahr mit Knallkörpern und Raketen zu begrüßen. Um jedoch zu vermeiden, dass es gleich am Anfang des Jahres zu Unstimmigkeiten mit der Verwaltung kommt, bitten wir alle Mieter, die Feuerwerkskörper auf dem Hof oder auf der Straße abbrennen, dafür zu sorgen, dass die verbliebenen Reste am nächsten Tage beseitigt werden. Wir möchten nicht unerwähnt lassen, dass jeder Mieter für seine Gäste verantwortlich ist.

Wir hoffen, dass dieser Aushang beachtet wird und verbleiben

mit freundlichem Gruß

BAUEN + WOHNEN eG

Die Sperrmüllaktion im Sommer war ein toller Erfolg.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme.

Treppenhäuser, Dachböden und Flure (auch Kellerflure) müssen aus versicherungs- und brandschutztechnischen Gründen (Fluchtwege) unbedingt frei bleiben von Gegenständen jeglicher Art.

Wir empfehlen daher allen Mietern, Sperrmüll immer sofort zu entsorgen.

 

Informationen erhalten Sie bei der Alba Braunschweig unter der Hotline-Nummer: 0531 – 8862-0 oder im Internet unter

https://alba-bs.de/service/abfallentsorgung/sperrmuell.html

 

Wir freuen uns über den Erhalt unseres Clean Advantage®-Zertifikat 2022 vom FLEETCOR Team

Dieses Zertifikat zeigt die positiven Maßnahmen, die wir ergreifen, um den Kohlenstoff-Fußabdruck abzuschwächen. Mit jedem gekauften Liter Kraftstoff werden die CO2-Emissionen berechnet und in branchenzertifizierte Klimaschutzprojekte vor Ort, in ganz Europa oder weltweit investiert.

Anfang November wurden viele Mieter angeschrieben, um einer Mieterhöhung zuzustimmen.

Eine Mieterhöhung ist rechtens, soweit sie

1. die erforderlichen Fristen (Überlegungsfrist über zwei Monate, Wartefrist drei Jahre) einhält,

2. fehlerfrei ist (z.B. richtige Wohnfläche und Kategorien),

3. die Kappungsgrenze (hier: 15 %) beachtet und

4. richtig begründet ist, z.B. mit dem Mietspiegel.

Unbegründete Widersprüche, z. B. wegen geänderter Betriebskostenabschläge oder Mietmängel führen im Sinne einer Gleichbehandlung unserer Mieter zu einer gerichtlichen Durchsetzung.

Noch bis zum 24. November testet die Alba in ausgewählten Stadtgebieten, darunter im Bebelhof und in der Weststadt eine neue Technologie. Mit "Deep Scan" lassen sich automatisch Dinge im Bioabfall erkennen, die dort nicht hineingehören: zum Beispiel Plastik, Windeln oder Kaffee-Kapseln. "Durch den Einsatz erhoffen wir uns in erster Linie eine höhere Qualität unserer Bioabfälle. Außerdem können wir so die Regionen im Stadtbild ermitteln, in denen die Mülltrennung noch nicht optimal funktioniert", sagt Matthias Fricke, Geschäftsführer von Alba Braunschweig zum Hintergrund. Die Fremdstoffe im Biomüll sind nicht nur in Braunschweig ein großes Problem. Nach Alba führen sie zu höheren Kosten, verminderter Kompostqualität und erschwere den Recyclingprozess. "Teilweise wird der Verwertungsprozess durch die Störstoffe sogar ganz verhindert", so das Unternehmen. Tipps zur richtigen Befüllung gibt es unter www.alba-bs.de.

Quelle: Neue Braunschweiger, Samstag, 18. November 2023

 

Bei Fragen zur Mülltrennung wenden Sie sich bitte an die Alba Braunschweig. Fehlbefüllungen ziehen weitere Kosten nach sich.

 

Wie auf der letzten Mitgliederversammlung am 21. Juni 2023 angekündigt, kommt die Bauen + Wohnen eG nicht umhin, die Mieten anzupassen.

Die ersten Zustimmungserklärungen konnten wir bereits am nächsten Tag in unserem Briefkasten finden.

Leider wurde die zur allgemeinen Nutzung von uns aufgestellte Waschmaschine in der Wichernstraße 46, Braunschweig mutwillig beschädigt.

Deshalb wird der Service eingestellt, zukünftig steht Ihnen keine Gemeinschaftswaschmaschine mehr zur Verfügung.

Bei Sondierungsarbeiten haben sich südlich des Bürgerparks zwei Verdachtspunkte für Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg ergeben.

Um die mehrere Meter tief im Erdreich liegenden mutmaßlichen Fliegerbomben freilegen und entschärfen zu können,
müssen am Sonntag, 12. November, alle etwa 5000 Bewohnerinnen und Bewohner im Umkreis von einem Kilometer um den Fundort bis 9 Uhr ihre Häuser verlassen.
Der Evakuierungsbereich wird begrenzt von der Frankfurter Straße im Westen, der A 39 im Süden, dem Hauptbahnhof im Osten und reicht im Norden bis in Viewegs Garten hinein.
Den genauen Evakuierungsbereich, eine Straßenliste sowie Hilfestellungen zum Ablauf finden Sie auf der Seite der Stadt Braunschweig unter folgendem Link:

Blindgängerverdacht 12.11.2023

 

Wir haben Verständnis dafür, dass sich unsere Mieter nicht alle Durchwahlnummern der jeweilig zuständigen Ansprechpartner merken können.

Seit einiger Zeit hören Sie daher unter der Telefonnummer 0531 / 888 98 0 eine Ansage, mit der Sie schnellstmöglich mit der richtigen Abteilung verbunden werden.

Die Ihnen bekannten Durchwahlnummern behalten selbstverständlich Ihre Gültigkeit.

Wir freuen uns sehr, Sie darüber in Kenntnis zu setzen, dass laut aktueller Online Umfrage auf www.booking.com die

Stadt Wernigerode den 1. Platz bei den beliebsten Wanderzielen in Deutschland und den 4. Platz bei den Wanderzielen weltweit erreicht hat.

Sie möchten den Wanderweg gerne einmal ausprobieren und suchen noch eine passende Übernachtungsmöglichkeit?

Dann buchen Sie doch gern eine unserer schönen Ferienwohnungen in Schierke.

Die aktuelle Belegungsliste finden Sie unter dem unten stehenden Link.

https://www.bauwo-bs.de/belegung-preise-fewos-schierke-harzer-brocken

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Am Freitag, den 06.10.2023 in der Zeit von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr fand auf unserem Hof in der Luisenstraße 27 ein kleines Handwerkerfest statt.

Wir haben uns wahnsinnig über die rege Teilnahme und den persönlichen Austausch gefreut.

Vielen Dank !

Sie haben uns ein Anliegen bzw. eine Reparatur gemeldet?

Vielen Dank dafür.

Bitte beachten Sie jedoch, dass die Bearbeitung, je nach Angelegenheit, Tage bzw. teilweise auch Wochen dauern kann.

Ständiges Nachfragen, egal ob telefonisch oder schriftlich, verzögert nur die Abarbeitung der Aufträge.

Der Vorgang kann dadurch nicht beschleunigt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Am 06.09.2023 ist die neue Satzung nach dem Beschluß der Mitgliederversammlung nun in das Genossenschaftsregister des Amtsgerichtes Braunschweig eingetragen worden und somit ab sofort gültig.

Die neue Satzung können Sie unter dem folgenden Link einsehen oder herunterladen.

Bauen+Wohnen eG Satzung 2023

Datei: PDF
Größe: 0,5 MB

Bitte beachten Sie, dass unser Büro am

Freitag, den 08.09.2023

nicht besetzt ist.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die Notfallnummer 0531 / 888 98 – 23, bei Problemen mit Ihrem Fernsehprogramm an die kostenlose Service-Nr. 0800 / 52 666 25 der Firma Vodafone Kabel Deutschland.

Ab dem 11.09.2023 können Sie uns zu den Öffnungszeiten wieder erreichen.

Immer wieder kommt es vor, dass wir anonyme Briefe erhalten. In diesen Fällen werden Beschwerden über andere Mieter an uns herangetragen.

Solche Briefe können von uns nicht bearbeitet werden.

Wir benötigen immer den Absender des Schreibens.

Bei Vergehen einzelner Mieter müssen zusätzlich andere Mieter aus dem Haus mit unterschreiben.

Aus gegebenem Anlass möchten wir auf Folgendes hinweisen:

Nach einer Kündigung ist die Wohnung an einen von uns beauftragten Mitarbeiter zu übergeben.

Es ist nicht zielführend, die Schlüssel in den Briefkasten der Wohnung zu werfen!

Für die Wohnungsabnahme ist ein Termin mit Bauen + Wohnen eG zu vereinbaren:

für Braunschweig, Tel: 0531 / 888 98 15

für Gatersleben, Tel: 0151 / 706 706 15

für Schierke, Tel: 0170 / 600 89 93

Unser Haus trägt bis zum 17. September 2023 die Hausnummer Wichernstraße 46/47.

Danach lautet die Adresse Wichernstraße 46.

Die Änderung erfolgt trotz unserer Bedenken durch den Bescheid der Stadt Braunschweig.

Die Bauen + Wohnen eG wird deshalb in den kommenden Wochen die Hausnummer 46/47 entfernen und gegen die Hausnummer 46 austauschen.

Eine Änderung der Personal- oder Kfz-Papiere kann erforderlich sein, falls die Hausnummer 47 hinterlegt ist. Diese Änderungen sind kostenfrei, soweit der Bescheid dem Amt vorgelegt wird.

Deshalb steht der Bescheid hier als Download zur Verfügung.

Für weitere Fragen und Anregungen oder Wünsche wenden Sie sich gerne an

Stadt Braunschweig,

Fachbereich Stadtplanung und Geoinformation,

Abteilung Geoinformation,

Frau Pieper, Zimmer N6.01b, Telefon 470-4008

Für manche Reparaturen oder Instandsetzungen ist die Mitwirkungspflicht der Mieter erforderlich. Um die notwendigen Arbeiten durchführen zu können, bitten wir alle Mieter, den entsprechenden Firmen schnellstmöglich den Zutritt zur Wohnung zu gewähren.

Verweisen möchten wir auch auf § 10 Absatz 1 des von allen Mietern unterschriebenen Nutzungsvertrages:

„Das Mitglied hat Maßnahmen zu dulden, die zur Instandhaltung, zur Instandsetzung oder zur Modernisierung der Wohnung sowie zur Einhaltung der Verkehrssicherungspflicht erforderlich sind.“

Sollten Sie Zweifel haben, ob eine Firma von Bauen + Wohnen eG zu Reparaturarbeiten beauftragt wurde, rufen Sie gern in unserer Technikabteilung unter Tel: 0531 / 888 98 15 an.

Unsere Mitgliederversammlung fand diesmal in der Kantine Alte Schmiede (BMA) statt. Alle waren vom Ambiente (und dem Essen) angetan.
 

Das war wichtig: 

Die Dividende beträgt wieder 4%. In den nächsten Jahren wird die energetische Sanierung der Häuser weiter im Mittelpunkt stehen. Kabelfernsehen wird zukünftig vom Mieter direkt mit dem Anbieter zu vereinbaren sein. Die aktualisierte Satzung wurde einstimmig genehmigt.
 

Die aus dem Aufsichtsrat planmäßig ausgeschiedenen Mitglieder Herr Arndt (AR-Vorsitzender) und Herr Pape wurden einstimmig wiedergewählt.

 
Wir gratulieren herzlich.

Die Bauen + Wohnen eG hat sich entschlossen, aufgrund der Energiewende und der steigenden Energiekosten die Heizkesselanlage zu erneuern.

Wir haben bei unserer Entscheidung großen Wert auf umweltschonende und energetisch fortschrittliche Technik gelegt und uns für einen Fernwärmeanschluss entschieden.

Die Braunschweiger Versorgungs AG wird in den nächsten Tagen mit den Erdarbeiten für die neue Fernwärmeleitung beginnen.

Aus aktuellem Anlass möchten wir noch einmal darauf hinweisen, wie wichtig Rauchwarnmelder in den Wohnungen sind.

Bei einer starken Rauchentwicklung erzeugt der Rauchwarnmelder einen sehr lauten Ton, sodass auch die Nachbarn davon mitbekommen.

Im Falle, das in der verrauchten Wohnung jemand bewusstlos wird, können die Nachbarn reagieren. Dies kann mehreren Menschen in einem Haus das Leben retten.